Navigation

Aktuelles

Auch wir wollen mal "chillen"- Es ist Urlaub!

Ankündigung Betriebsferien!

Vom 22.07. bis einschließlich zum 15.08.2018 machen wir Pause, sammeln neue Kraft und Inspiration. Schwimmen, Radeln, Laufen, Gucken, Genießen, Dösen, Lesen, Spielen - Wir sind einfach mal für drei Wochen keine Gärtner!

Wir wünschen allen anderen natürlich auch ne tolle Zeit!

Bis bald! Ihr Drippe Team!

Orchideen - Nicht immer normal

large

Im Winterhalbjahr gibt es immer besonders tolle Orchideen. Nicht nur unglaublich tolle Phalaenopsis mit drei oder mehr Blütenstielen, auch tolle Frauenschuh als Hybride oder revolverblütig! In dekorierter Form z.B im Glas oder schönem Orchideentopf sind sie auch sofort Geschenkfertig. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch Umpflanzservice und wenn nötig auch Pflegeberatung.

Dünger, Orchideenerde und Töpfe haben wir natürlich auch, wenn Ihr grüner Daumen das alles selber kann.

Unsere Gärtnerei

Kurz vorm Urlaub gibts Rabatt!

medium

Vom 16.07.-21.07.2018 gewähren wir 20 % Rabatt auf Zimmer und  Gartenpflanzen, Kräuter und Gemüse, Ampeln und Kübelpflanzen, Gehölze und Stauden.

Betriebsferien!

Vom 22. Juli bis 15. August 2018

Bei dringendem Blumenbedarf:

Blumen Hiddemann

Hubertusstraße 6

44577 Castrop-Rauxel Frohlinde

Tel.: 0 23 05/ 6547

Unglaublich! Was für ein Wetter!

large

Hortensien auch Wasserschlürferinnen (Hydrangea) genannt, benötigen besondere Aufmerksamkeit beim Gießen.

Der Frühsommer des Jahres 2018 wird in die Geschichte eingehen. Ich meine nicht Fußballerisch oder Politisch sondern Metereologisch. Solche Temperaturen und so wenig Niederschlag schon im April, Mai Juni und Juli hat es selten gegeben. Für die hitzefesten Menschen ist das schon klasse, man lebt fast nur draußen! Balkon und Terrasse sind die wichtigsten Zimmer diesen Jahres und der Grill ersetzt die Küche.

Kübel- und Balkonpflanzen richtig versorgen

Für viele Kübel- und Balkonpflanzen ist das Wetter auch klasse, keine Blüte verregnet, nichts fängt an zu faulen, aber wir sind ganz schön gefordert: Jeden Tag ein bis zweimal gießen ist Pflicht. Dadurch wird das Düngen unglaublich wichtig. Durch die warme Witterung verbrauchen die Pflanzen sehr viel Wasser und somit auch Nährstoffe. Da muß nachgelegt werden, die Langzeitdünger sind schon verbraucht und es sollte 2-mal die Woche mit einem guten Flüssigdünger nachgefüttert werden. Sonst bauen die Pflanzen in Gefäßen schon jetzt ab und das muß nicht sein!

Gartenbeete gießen, nicht düngen

In den Gartenbeeten sieht es etwas anders aus: Natürlich trocknet es auch da durch Wärme und Wind sehr aus (Die Planzen erinnern sich kaum an den letzten ernstzunehmenden Regen). Hier sollte auch gegossen werden, damit es nicht zu Schäden an den Pflanzen kommt (Auch an alten Beständen). Natürlich abends, ohne Gießaufsatz und durchdringend, je nach Boden alle 2-3 Tage. Von einer Düngung ist hier aber abzuraten, da es bei diesen Bedingungen schnell zu Verbrennungen kommen kann und auch der Rasendünger sollte im Schrank bleiben und erst wieder nach dem nächsten Dauerregen eingesetzt werden.

Die Insekten sind los - die Musterbalkonkästen sind fertig

large

Wie jedes Jahr geben wir wieder Anregungen, wie man Balkonkästen bepflanzen kann. Unsere Musterkästen sind bereit!  Dieses Jahr passend zu unserem Jahresmotto "Blümchen und Bienchen" insektenfreundlich! Das erkennt man auch an den Namen. Die Bienchen und Verwandten freuen sich schon auf Duft, Pollen und Nektar! Und der Mensch freut sich auf einen bunten Balkon mit Schmetterling und Libelle, Hummel und Marienkäfer!

large

Unsere insektenfreundlichen Balkonkästen

Gib dem Menschen Futter - Gemüse ist lecker

large

Der Mai ist gekommen, die Tomaten schlagen aus! Und nicht nur die, jede Menge leckeres Zeug steht bei uns als Pflanze bereit: Gurke, Physalis, Paprika, Chilli, Mexikanische Mini Gurke, Ananas-Kirsche usw. warten darauf gepflanzt zu werden. Aber auch Klassiker wie Salat, Kohlrabi, Sellerie, Kohl lauern auf Ihren Garten. Ums "gewürzig" zu machen, stehen die Kräuter gleich daneben: Basilikum in vielen Variationen, Schnittlauch, Petersilie, Oregano, Rosmarin, Salbei, diverse Minzen und vieles mehr sind in unserem Programm. HAUT REIN!

Der Zünsler ist wieder da! - Der Kampf geht weiter?

large

Der Feind des Buchsbaumes. Der Buchsbaumzünsler in verschiedenen Stadien (Foto: Landwirtschaftskammer NRW)

Ob es sich lohnt, weiter gegen den Feind des Buxbaumes zu kämpfen, wagen wir mitlerweile zu bezweifeln. Der Druck bei der ersten Generation des Schädlings ist so groß, dass wir Angst haben, was erst im Sommer passieren soll. Wir haben aber Ideen, was man aus der Chance seinen Garten verändern zu können, machen kann. Vielleicht können wir auch da den Bienchen und der Natur Freude bereiten.

Blümchen und Bienchen stehen im Mittelpunkt

Seid lieb zu Maja und Willy

large

In der Natur gibt es immer weniger Insekten. Die Imker in unserer Kundschaft schildern uns häufig von der dramatischen Situation ihrer Lieblingstiere auf der ganzen Welt. Die natürlichen Bestäuber vieler Nutzpflanzen (aber auch aller anderen Pflanzen) gehen uns verloren und das hätte verheerende Folgen für unsere komplette Umwelt! So haben wir dieses Jahr beschlossen, dieses (lebens-) wichtige Thema zu unserem Thema zu machen.

Pflanzen für Maja und Willy

Wir können alle in unserem kleinen Bereich (sei es Garten oder Balkon) etwas für die Insektenwelt tun: Steine und Immergrüne nicht blühende Gehölze sind da nicht besonders toll für Maja und Willy, blühende Stauden und Sommerblumen mit viel leckerem Pollen oder Nektar - das schmeckt! All das lässt sich im eigenen Garten realisieren, aber auch auf engstem Raum z. B. auf dem kleinen Balkon, im Kübel oder auf der Terrasse. Das Angebot an Pflanzen die Insekten gut finden, ist schier unerschöpflich!

Eine kleine Samentüte reicht

Eine gute Geschichte für kleine vielleicht brach liegende Flächen im eigenen Garten ist die bunte Blumenwiese: Aus einer kleinen Samentüte entwickelt sich auf ein paar Quadratmetern eine bunte Fläche die im Sommer nur so wimmelt von Insekten - herrlich!

Wichtig ist aber auch, dass wir eine positive Einstellung den Insekten gegenüber haben: Nicht zu viel Angst oder Panik vor Stichen, nicht sofort mit Gift hinterher, lieber das filigrane Spiel der Flügel bewundern und dem beruhigenden Brummen des Hummelfluges lauschen – Das ist Natur!

Grün - Das neue Gesund

large

Der Farbe Grün werden viele Bedeutungen nachgesagt:

  • beruhigend soll sie sein und Hoffnung versprechen
  • man verbindet sie mit "Bio" und mit einer bestimmten politischen Richtung
  • Castrop-Rauxel ist "Die Industriestadt im Grünen" gewesen (das Grün ist mehr geworden),
  • und unser Beruf ist ein grüner Beruf.

Aber Grün hält auch gesund: Grünpflanzen in der Wohnung sorgen nachweislich für ein gesunderes Klima. Sie sammeln Feinstaub aus der Luft, sie befeuchten die durch Computer und Bodenheizung getrocknete Umgebung und filtern diverse Giftstoffe aus der Luft. Neben diesen praktischen Effekten sorgen sie natürlich für eine gewisse Wohlfühl-Atmosphäre.
Welche Pflanze welchen Effekt hat und an welchem Standort sie stehen sollte, damit es ihr gut geht, sagen wir Ihnen gerne. Infos zur Pflege (Gießen, düngen usw.) bekommen Sie von uns natürlich auch.

Also los, werden Sie zum "Innenraum-Begrüner"!
 

Lassen Sie sich führen - Wir zeigen was Gärtnerei ist!

Gärtnerei zum Anfassen

large

Wir bieten schon seit langer Zeit Führungen durch unsere Gärtnerei an. Für Vereine, Firmen, Schulen, Universitäten, Kindergärten oder andere interressierte Gruppen.

Kinder Motto-Führungen

Seit einiger Zeit gibt es zu unseren Festen im Frühjahr oder Herbst Kinder-Motto Führungen - ob auf den Spuren der Raupe Nimmersatt oder als Pirat - eine Gärtnerei zu erkunden macht jede Menge Spaß, ein bißchen Arbeit und bringt auch noch ne Überraschung! Diese Kinder Führungen funktionieren zwischen drei und fünfzehn Jahren, von einer Gruppenstärke von acht bis dreißig Kinder, dauern ca. eine Stunde und sind natürlich kostenfrei!

Mehr als Theorie auch für Erwachsene

Auch bei den Erwachsenen-Führungen wird man nicht von grauer Theorie überflutet, hier gibt es Gärtnerei zum Anfassen und Mitmachen, Fragen und Anregungen werden gerne von uns aufgenommen und unsere Gärtner beantworten "fast" alle fachlichen Fragen!

Termin vereinbaren

Alle diese Führungen finden nach vorheriger Termin-Absprache auch außerhalb unserer Feste statt.

Kontakt:

Ulf Drippe

02305/22654

e-Mail: info@gaertnerei-drippe.de